Das Breathearth Projekt

Breathearth ist eine interaktive Installation. Die Zuschauer*innen sind eingeladen, auf einer kleinen Erdkugel zu atmen. Mit jedem Atemzug werden Blumen, Blätter und Insekten auf eine Mauer oder einen anderen Gegenstand projiziert, bis das Ganze mit Farben und Leben bedeckt ist. Jede neue Sitzung präsentiert andere Kombinationen und es ist eine Überraschung zu sehen, welche Blumen die Atmung hervorgebracht hat. Die natürliche Vegetation verschwindet, wenn man aufhört zu blasen: die Erde braucht unseren Atem, um lebendig zu bleiben!
Breathearth ist ein work in progress. Es wurden bereits mehrere Versionen erstellt: für Bildschirmen aller Maßen und für Großprojektion, mit verschiedenen Hintergrunden, Blätter, Blumen und Insekten.

Breathearth Sprouting

Breathearth Sprouting ist eine neue interaktive Installation im Breathearth Project. Es wird vom 15. März bis 19. April •••>

Breath-Earth Beth-El

„Breath-Earth Beth-El“ ist eine neue Installation des Breathearth Projekts. Das Werk wurde auf der Ausstellung 100% FEMALE, organisiert von Stichting White Cube, von 24. bis 27. Oktober 2019 in der Große oder St Laurens Kirche, Alkmaar (NL), präsentiert. Diese Version von Breathearth heißt Breath-Earth Beth-El. Sie bezieht sich •••>

Breatheartheatre

BREATHEARTHEATRE ist Teil des Breathearth-Projekts und entstand im Juni 2019 während der 36. Neuenburger Kunstwoche. Als Artist in Residence hatte Maria Korporal die Gelegenheit, ihre Installation auf der Bühne des örtlichen Theaters zu entwickeln und dann zu präsentieren. Bei ihren Spaziergängen im Neuenburger Urwald sammelte und fotografierte die •••>

Breathearth Rebuilding

Für 48 Stunden Neukölln hat Maria Korporal eine spezielle Version ihres interaktives Projekts Breathearth geschaffen: Breathearth Rebuilding. Als •••>

Breathearth Building

Kurze Video-Doku über das Projekt Breathearth, mit die zwei Versionen „Breathearth Building“ (für Großprojektion) und Breathearth (für Bildschirm). •••>