Videos

Good Trip, Bad Trip

Es ist ein aufregendes Erlebnis, mit dem Auto durch die beleuchteten Straßen Berlins zu fahren und dabei Rockmusik •••>

Zurückbleiben bitte! Mind the Gap!

“Zurückbleiben bitte!” Die Ansagestimme im U-Bahn bekommt manchmal Schluckauf und stottert. Das rote Licht blinkt und die Türen •••>

Emergency Call

Während der Sommer in Berlin in 2018 der heißteste und trockendste in der ganzen Geschichte war, hatte der Julimonat 2017 uns dagegen nur Starkregen gebracht. Das Landwehrkanal trat aus den Ufern, die Keller überflüteten. Extreme klimatologische Ereignisse, die in der ganzen Welt stattfinden, sollten ein Warnzeichen sein für •••>

Reynard the Fox

Korporal Zoo X: „Reineke Fuchs“. Videoinstallation mit 12 dreieckigen Leinwänden (Digitaldruck mit manueller Intervention) und eine Video-Projektion, die mit allen Elementen spielt. Reynard (Niederländisch: Reinaert; Französisch: Renard; Deutsch: Reineke oder Reinicke; Latein: Renartus) ist die Hauptfigur in einem literarischen Zyklus von allegorischen niederländischen, englischen, französischen und deutschen Fabeln. •••>

Korporal Zoo: das Projekt

„Korporal Zoo“ ist eine Serie von Video-Arbeiten von Maria Korporal, in denen die Tier- und Menschenwelt beobachtet und •••>

Songlines

The video above is a 3-minutes trailer*teaser. The whole video is more than 13 minutes long and has •••>

Flight Division

The division of the world is crystal clear when you watch the air traffic on the radar screen. Dense clouds of airplanes move above the industrialized parts of the planet. Whether metal or real birds: they fly where the food is. The video above is a short trailer. •••>

La Vitruviana

Leonardo da Vinci’s drawing of a male figure perfectly inscribed in a circle and square, known as the •••>

Walkabout – Under the Same Roof

Maria Korporal’s contribution to the collective installation “Under the Same Roof” The video wall „Walkabout“ is Maria Korporal’s •••>

Korporal Labyrinth

Korporal Labyrinth ist ein work in progress. Es ist ein Bericht über eine innere Reise in verschiedenen Etappen, ausgedrückt in einer Reihe von kurzen Videos. Die Zeichnung des Labyrinths der Künstlerin war der Ausgangspunkt für das Projekt, zusammen mit einer Reihe von Filmmaterial, das hauptsächlich von Juli bis •••>