Das Rekall Projekt

Der Roboter „Rekall“ ist ein kleiner wind-up Spielzeugroboter, der Menschen um die Welt führt und künstliche Reiseerinnerungen schafft. Das Projekt ist ein work in progress. Es wurden bereits mehrere Versionen mit verschiedenen interaktiven Elementen wie einer Webcam oder einer Tastatur erstellt. Jede Version wird durch einen neuen Roboter dargestellt, als ob die vorherige Version wieder zusammengesetzt worden wäre.
Das Werk ist inspiriert von einer Erzählung von Philip K. Dick, worin Menschen die gerne reisen möchten, doch wegen verschiedenen Umständen das nicht ausführen können, die Dienste von REKALL Inc. in Anspruch nehmen. REKALL verspricht seinen Kunden, künstliche Erinnerungen einzupflanzen, die nicht von echten zu unterscheiden sind. Obwohl der Kunde vorher darüber informiert wird, dass das „Erlebte“ nicht real ist, sollen die „Erinnerungen“ dieselben Emotionen wie echte Erlebnisse auslösen.
Das Werk benachdruckt die Absurdität des Massentourismus, die Oberflächigkeit des Kurzurlaubs in der Ferne, die manchmal als einzige Ziel scheinen zu haben, ein tastbares Beweis zu bekommen “daß man da gewesen ist” – während das Ökosystem zerstört wird und die ursprüngliche Kultur verloren geht.

Good Trip, Bad Trip

Es ist ein aufregendes Erlebnis, mit dem Auto durch die beleuchteten Straßen Berlins zu fahren und dabei Rockmusik auf voller Lautstärke zu hören. Es wirkt wie eine Art von Trance. In meinem Video wird die Fahrt zum Rausch eines Drogenabhängigen. Die Stadtszenen sind am Anfang gut zu erkennen, •••>

Rekall Ubik @Neukölln

Der Bildschirm zeigt ein Video mit einem wind-up Spielzeug-Roboter, der ständig in den Straßen von Neukölln unterwegs ist. •••>

Rekall Golem @Praha

Rekall Golem @Praha ist in der Ausstellung ZEITVERSCHIEBUNG, von 1. bis 14. April 2019 in der Galerie VBK •••>

Rekall Ubik @Berlin

Rekall Ubik @Berlin ist eine 2018 Fortsetzung der in 2016 angefangenen interaktiven Arbeit Rekall. Das Werk ist inspiriert •••>

Rekall

Maria Korporal: REKALL Der Roboter der Sie rund um die ganze Welt führt 2016 Berlin, Deutschland Interaktives Werk •••>