The Waltz

The Waltz erzählt eine kurze Geschichte der Frauenemanzipation.
In dem Video tauchen Vögel auf, die frei fliegen, und ein paar Frauen, die in einem Käfig eingeschlossen sind und einen endlosen Walzer tanzen. Am Ende schaffen sie es, sich zu befreien, und das Bild des Käfigs wird durch eine schnelle Folge von Fotografien von Frauenprotesten aus verschiedenen Zeiten und an verschiedenen Orten ersetzt.

„Vergesst nicht: Es genügt eine politische, ökonomische oder religiöse Krise – und schon werden die Rechte der Frauen wieder infrage gestellt. Diese Rechte sind niemals gesichert. Ihr müsst lebenslang auf der Hut sein.“
Simone de Beauvoir

Die Geschichte der Frauenemanzipation ist noch in vollem Gange. Als Mädchen geboren zu werden bedeutet, dein ganzes Leben lang zu kämpfen. Ich glaube fest an die Solidarität zwischen Frauen und mein Motto ist deshalb: “Keep on waltzing, sisters!” (Walzt weiter, Schwestern!)

Aktuelle Ausstellung:
• 6. Dezember 2019 – 5. Januar 2020: Winterausstellung „always in motion“, Galerie VBK, Berlin.

Das Video ist Teil des Projekts Korporal Zoo, eine Serie von Video-Arbeiten von Maria Korporal, in denen die Tier- und Menschenwelt beobachtet und dargestellt wird. Es sind verschiedene Perspektiven: kulturelle, soziale, ökologische.

Titel: The Waltz
Technik: Experimentelles Video und Animation
Länge:  3’11“
Jahr: 2010
© Maria Korporal

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.